Datenschutzerklärung

Privacy Policy

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

The controller or person responsible according to the General Data Protection Regulation (GDPR) and other national data protection laws of the EU member states as well as other data protection regulations is:

Dr. Jörg Cassens
IMAI - Institut für Mathematik und Angewandte Informatik
Universität Hildesheim
Samelson­platz 1
31141 Hildesheim
Germany

fon +49 5121 883 40182
fax +49 5121 883 40183

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzerinnen und Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung der Nutzerin/des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, welcher die verantwortliche Person unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses der verantwortlichen Person oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der/des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen über das Computersystem des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Die IP-Adresse der Nutzerin/des Nutzers
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Die URL der aufgerufenen Resource

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzerin/des Nutzers findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner der Nutzerin/des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse der Nutzerin/des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.
Die Speicherung in Logfiles erfolgt, um die Funktionsfähigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Eine Auswertung der Daten zu anderen Zwecken findet nicht statt.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.
Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens zwei Wochen der Fall. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen anonymisiert und die Informationen über den Browsertyp entfernt, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens der Nutzerin/des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

Extent of processing of personal data

In principle, we process personal data of our users only to the extent necessary to provide a functional website and to deliver our content and services. Processing of personal data of our users takes place in principle only with consent of the user. An exception applies to cases in which prior consent can not be obtained for reasons of fact and the processing of the data is permitted by law.

Legal basis for the processing of personal data

Insofar as we obtain the consent of the user for processing of personal data, Art. 6 para. 1 lit. a of the EU General Data Protection Regulation (GDPR) is the legal basis.
If the processing of personal data is necessary due to a contract to which the user is a party, Art. 6 para. 1 lit. b GDPR is legal basis. This also applies to processing operations required to carry out pre-contractual obligations.
Insofar as the processing of personal data is required to fulfill a legal obligation that the aforementioned controller is subject to, then Art. 6 para. 1 lit. c GDPR applies as legal basis.
In the event that vital interests of the user or another natural person require the processing of personal data, Art. 6 para. 1 lit. d GDPR forms legal basis.
If the processing is necessary to safeguard legitimate interests pursued by the of the controller or a third party and if the interest, fundamental rights freedoms of the user concerned do not prevail over the first interest, Art. 6 para. 1 lit. f GDPR is legal basis for processing.

Provision of the website and creation of log files

Description and scope of data processing

Every time our website is accessed, our system automatically collects data and information about the computer system of the user. The following data is collected here:

  • Information about the browser type and version used
  • The IP address of the user
  • Date and time of access
  • The URL of the resource accessed

The data is also stored in the log files of our system. Storage of this data combined with other personal data of the user does not take place.

Legal basis for data processing

The legal basis for the temporary storage of data and log files is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

Purpose of data processing

The temporary storage of the IP address is necessary to allow delivery of the website to the computer of the user. For this purpose, the IP address of the user must remain stored for the duration of the session.
Storage in log files is done to ensure the functionality of the website. In addition, the data is used to ensure the security of our information technology systems. Evaluation of the data for other purposes does not take place.
For the specified purposes, our legitimate interest in the processing of data is according to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

Duration of storage

The data will be deleted as soon as it is no longer necessary for its purposes. In the case of temporarily collecting the data for providing the website, this is the case when the respective session is completed.
In the case of storing the data in log files, this is the case after two weeks at the latest. Additional storage is possible. In this case, the IP addresses are anonymized and the information about the browser type removed, so that identification of the client is no longer possible.

Objection and erasure

The collection of data for the provision of the website and the storage of the data in log files is essential for the operation of the website. Consequently, there is no option to object this data processing on the part of the user.